Ihre Browserversion ist veraltet. Wir empfehlen, Ihren Browser auf die neueste Version zu aktualisieren.

Die Geburtsstunde 2001 - Aus einer Schnapsidee wurde ein Verein:

Im September 2001 wurde aus der Not eine Tugend und damit war der Schalke Fanclub "AufSchalke Obermetten" geboren. An einem sonnigen Septembersonntag trafen sich viele Gleichgesinnte im Schießstand des Obermettener Schützenvereins um die Gründungsversammlung des Fanclubs "AufSchalke" Obermetten abzuhalten. Gleich am Gründungstag traten über 30 Mitglieder dem Verein bei. Über 100 weitere (!!) sollten ihnen noch folgen. Mittlerweile ist unser Fanclub auch außerhalb Westerkappelns sehr bekannt. Der Erfolg und das Interesse haben alle Verantwortlichen mehr als überrascht.

 

Stetiges Wachstum

So wurden im Laufe der Jahre auch Freundschaften zu anderen Fanclubs aus Dörenthe, Ibbenbüren und Mettingen aufgebaut.Beim jährlich stattfindenden Fanclub-Turnier in Dörenthe konnte man sich sogar zwei Mal den Pokalsieg holen.

In der Jubiläumssaison 2010/2011 wurde dann erstmals in der Fanclub-Geschichte eine "Mehrtagesfahrt" organisiert. Zusammen mit unserem befreundeten Fanclub "Königsblau Hopsten" ging es nach Kaiserslautern. Zwar wurde unser S04 mit 5:0 von den "Roten Teufeln" regelrecht verprügelt, aber es waren sich alle einig, dass die Fahrt unbedingt wiederholt werden muss.

So ging es im Februar 2012 mit den Hopstenern für drei Tage nach München. Trotz guter Leistung der Mannschaft musste man eine 0:2-Niederlage hinnehmen, doch dem Spaß und der guten Stimmung tat dies keinen Abbruch.

Im September 2013 veranstalteten wir zum ersten Mal unsere "Kulturfahrt". Einmal den "Mythos vom Schalker Markt" hautnah bei einem Heimspiel erleben war das Ziel und so wurden am Spieltag diverse Fankneipen auf der "Schalker Meile" besucht. Das nachfolgende Spiel gegen den FC Augsburg konnte mit 3:1 siegreich gestaltet werden und so wurde es für alle Beteiligte eine erfolgreiche Fahrt.

Die "Pechsträhne" bei Auswärtsfahrten sollte sich schließlich auch im Januar 2013 bewähren. Allerdings bekamen wir beim 0:0 in Augsburg den ersten Punktgewinn bei einer Wochenendfahrt zu sehen.
Dies sollte sich dann im November 2013 ändern, als wir in Berlin erstmals einen Sieg bewundern durften. Schalke siegte nach Toren von Adam Szalai und Julian Draxler verdient mit 2:0 im Olympiastadion.

 

Wir sind sehr stolz auf das, was wir in den letzten Jahren aufgebaut haben. Von daher ist es einmal an der Zeit auf diesem Wege "Danke" zu sagen. Danke für das Vertrauen in den Verein und deren Verantwortliche. Und "Danke", dass ihr alle dem FC Schalke 04 die Treue haltet, auch wenn es nicht immer so rund läuft. Denn es bleibt auch nach über 10 Jahren dabei:

 

SCHALKE IST DER GEILSTE KLUB DER WELT!!!